Aufgrund der herbstlichen Stimmung, sowie der Omnipräsenz der Kürbisse in den Supermärkten, kam ich um ein Kürbisgericht kaum rum. Einmal gegoogelt und das passende Gericht gefunden: Kürbislasagne!

Zutaten für 2 Personen:

  • 200g Kürbis nach Wahl
  • eine kleine Zwiebel (rot oder weiss)
  • eine Knoblauchzehe
  • 3 frische Tomaten
  • ein EL Butter
  • zwei EL Mehl
  • 170 ml Milch
  • frische Kräuter (Basilikum, Thymian)
  • 40g Bergkäse
  • Lasagneblätter

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten und fein gehakten Kürbis in den Topf geben. Kurz braten lassen und dann geschnittene Tomaten hinzugeben mit den anderen Zutaten kochen lassen. Etwas Suppenbrühe einrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Basilikum nachwürzen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  2. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Danach Mehl einrühren und mit der Milch aufgießen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Auch den Käse unterrühren, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Sollte sie, wie in meinem Fall, unerwarteter Weise noch etwas zu dünn sein, gerne noch mit etwas Käse nachhelfen. 😉
  3. Nun ist es so weit die Zutaten können in die Ofenform geschichtet werden. Die Form mit Butter einreiben, dann den Boden mit Lasagneblätter bedecken und eine Schicht der Bechamelsauce aufstreichen. Danach eine Schicht der Kürbis-Tomatensauce verwenden. Die Schichten wiederholen, bis die Form ausgefüllt.
  4. Die Lasagne ins Backrohr bei ca. 180-200°C Unter- & Oberhitze geben. Nach einiger Zeit die Lasagne noch mit Käse bestreuen, für eine goldige Kruste.
  5. Nachdem sie fertig ist noch mit frischen Kräutern (Basilikum und Thymian) garnieren und genießen! 🙂

MAHLZEIT!

In Anlehnung an: https://frischgekocht.billa.at/rezept/kuerbislasagne-BI-24032

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s